TYPO3 Autoloader verwenden

Seit Version 4.3 bietet TYPO3 einen Autoloader der sehr einfach einzusetzen ist. Um diesen zu verwenden, legt man ein Datei mit dem Namen ext_autoload.php im Verzeichnis der eigenen Erweiterung an. In dieser Datei machen wir nichts weiteres als ein assoziatives Array zurückzugeben.

Die grösste Fehlerquelle dabei ist, dass man bis TYPO3 6.0 darauf achten muss, den Schlüssel des assoziativen Arrays klein zu schreiben. Verwendet man den korrekten Klassennamen, also camel case, wird die Klasse nicht eingebunden.

$extensionPath = t3lib_extMgm::extPath('myext');
return array(
    'tx_myext_myclass' => $extensionPath . 'class.tx_myext_myclass.php'
);

7 Gedanken zu „TYPO3 Autoloader verwenden

  1. Julian

    Danke für den Hinweis.
    Habe heute eine ganze Weile gesucht, warum meine additionalFields nicht im Scheduler Task ankamen…. 🙁

    Antworten
    1. Christian Hammer

      Bei mir ganz genauso. Dieses kleine unscheinbare Detail hat mich gerade auch beim Scheduler verzweifeln lassen. Danke für die Info 🙂

      Antworten
  2. Pingback: TYPO3 Autoload ‹ wissen.netzhaut.de

  3. Julian

    Blöd, wenn man zwei Jahre später über denselben Fehler wieder stolpert 🙁
    aber wieder Dank dieses Hinweises weiterkommt 🙂

    Antworten
  4. Pingback: TYPO3: Autoloader explained

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *